Mit der heutigen Folge beginnt eine kleine Serie, in der ich dir ein absolutes „Supertool“ für deine Arbeit in der Schule, für deinen Unterricht, für deine verschiedensten Team- und Kollegiumssituationen, …ach, eigentlich für dein gesamtes Leben!… vorstellen möchte: Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn. In der TZI geht es in ihrem Ursprung immer darum, ein heilsames Gruppenklima zu schaffen. Und dadurch, im nächsten Schritt, arbeitsfähig zu werden. Jede einzelne der TZI-Folgen wird in sich geschlossen ein toller Impuls für dich sein; ich lege dir aber natürlich die Reihe ans Herz, die hier entstehen wird. Wenn du mehr über die TZI erfahren möchtest, empfehle ich dir einführend das Buch meiner TZI-Ausbilderin Irene Klein: Gruppen leiten ohne Angst: Themenzentrierte Interaktion (TZI) zum Leiten von Gruppen und Teams, Auer-Verlag. Kurse und Ausbildung findest du beim Ruth-Cohn-Institut (RCI) international: http://www.ruth-cohn-institute.org
——– Bis kommenden Montag! Folge mir gerne auf Instagram unter @zukunftmachtschule und lass mich wissen, wie dir diese Folge gefallen hat und was du dir für den Podcast wünschst! Herzlich, Katharina.

Schreib einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: