Spielerisch die (Schul-)Welt verändern!

…Das ist das Ziel unseres Spiels „Zukunft macht Schule“.
Wie viele Menschen in Schulen spüren wir eine große Sehnsucht nach Veränderung. Immer mehr Schülerinnen, Lehrerinnen und Eltern leiden unter dem Stress, den unser Schulsystem generiert und der weder gesund noch hilfreich ist. Allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Trotz beharrt unser System größtenteils auf Ziffernnoten, jahrgangshomogenen Lerngruppen und Fachunterricht im 45- oder 90-Minutentakt. Inklusion und Heterogenität werden so zur Belastung für alle Beteiligten, statt als Bereicherung erfahren werden zu können.

Da kann man schonmal den Kopf in den Sand stecken vor Frust – oder in einer ermutigenden Gruppe ein Spiel spielen, bei dem man in’s Tun kommt!

So entstand unser Spielkonzept, das wir im Sommer 2019 entwickelt haben und das zur Zeit in vier Städten von Lehrerinnengruppen fröhlich gespielt wird…

Wir sind sehr begeistert von dem Schwung, den dieses Spiel uns bringt und dass es schon jetzt eine „Insel“ im Berufsalltag unserer Spielerinnen ist. Eine Insel, auf der man mal die Ruhe und die Menschen um sich herum hat, um zu reflektieren. Und dann nicht bei dem zu verharren, was nicht gut läuft, sondern leicht und stressfrei ins Tun zu kommen.

Sei dabei in der Spielrunde 2020/21! Gemeinsam verändern wir spielerisch unsere (Bildungs-)Welt.

Erfahre mehr…

…Im Folgenden kannst du mehr über das Spiel erfahren. Ganz unten findest du auch ein Erklär-Video. Wir freuen uns, wenn du auch potenziellen Interessent*innen davon erzählst und die Info teilst!


Erklärvideo zum Spiel:

Eine Beschreibung des Projekts und der vorgestellten Arbeiten


Hast du Interesse?


%d Bloggern gefällt das: